Heiter
Di 23.7.
19/26°
Heiter
Mi 24.7.
21/27°
Heiter
Do 25.7.
20/31°

Stadt České Budějovice

České Budějovice - Das Wahrzeichen von České Budějovice (Budweis) - Schwarzer Turm, Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.1265 gründete Přemysl Ottokar II. am Zusammenfluss von Vltava (Moldau) und Malše (Maltsch) eine königliche Stadt, die im Laufe der Jahrhunderte zur größten und einwohnerreichsten Residenz Südböhmens wurde. Heute ist die fast hunderttausend (93.883) Einwohner zählende südböhmische Metropole das Verwaltungs-, Kultur- und Verkehrszentrum der Region. Man findet hier eine Reihe bedeutender Institutionen, u. a. die Südböhmische Universität, Forschungsinstitute der tschechischen Akademie der Wissenschaften, die Südböhmische Wissenschaftliche Bibliothek, das Südböhmische Museum und viele andere mehr. Berühmt ist die hiesige industrielle Tradition - weltbekannt wurde die Stadt durch das Brauereiwesen, das Budweis den Beinamen Stadt des Biers einbrachte. Ein weiteres unabdingbares Wahrzeichen von Budweis ist der Schwarze Turm an der Ecke des quadratischen Marktplatzes. Der Marktplatz ist mit 133 × 137 m der größte seiner Art landesweit, ebenso wie der prächtige Samson-Brunnen in der Mitte des Platzes.

Das Schloss Hluboká nad Vltavou, Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.Als äußerst interessant und malerisch gilt auch die Umgebung von Budweis: In der Nähe der Stadt sind Architektur- und Naturjuwele wie der Ort Holašovice (UNESCO), das neugotische Schloss Hluboká oder das Naturreservat der Teiche Vrbenské rybníky zu finden. Die Lage in der flachen Landschaft des Budweiser Beckens macht die Stadt zum idealen Ausgangspunkt für Fahrradtouren. Bei schlechtem Wetter erwarten Touristen eine Reihe von Sehenswürdigkeiten, Museen und Galerien sowie natürlich zahlreiche stilvolle Kneipen und Restaurants. Dort wird jedem (vor allem bei einem mit dem hiesigen berühmten Lagerbier gefüllten Glas) die Schönheit der Stadt so recht bewusst ...

Es gibt zur Entstehung des Stadtnamens eine interessante Legende. Als König Přemysl Ottokar II. von der Geburt seines Sohnes erfuhr, soll er gerufen haben: „Bude jich více!“ (Es werden mehr!) Die Nachricht hat ihn angeblich genau an dem Ort erreicht, an dem er später eine Stadt gründete, die nach dem prophetischen Ausruf des Königs benannt wurde. Eine ähnliche Version besagt, dass sich Ottokars Ausruf auf die neuen Gebäude in der gerade gegründeten Stadt bezogen haben soll.


Magistrat der Stadt České Budějovice

nám. Přemysla Otakara II. č. 1, 2 e-mail: posta@c-budejovice.cz
370 92 České Budějovice www.c-budejovice.cz

Magistrat der Stadt České Budějovice

Grundlegende Informationen über die Stadt České Budějovice

Katasterausmaß: 55,56 km²
Einwohnerzahl: 93 620 (1.1.2012)
Geograph. Breitengrad: 48° 58' 29" N
Geograph. Längegrad: 14° 28' 29" E